Die WGLÜber die WGL
Wir über uns:

Die WGL Wohnungsgesellschaft Leverkusen GmbH ist das kommunale Wohnungsunternehmen der Stadt Leverkusen. Die Gesellschaft errichtet, betreut, bewirtschaftet und verwaltet Bauten in allen Rechts- und Nutzungsformen, darunter Eigenheime, Eigentumswohnungen sowie gewerbliche Objekte.

Kurz WGL genannt, genießt das Unternehmen einen hohen Bekanntheitsgrad in Leverkusen und über die Stadtgrenzen hinweg.

Zur Historie:

Bereits im Jahre 1912 als "Gemeinnützige Baugenossenschaft Wiesdorf" gegründet, kann die WGL auf eine lange und erfolgreiche Entwicklung zurückblicken.

Aus der Wiesdorfer Baugenossenschaft entstand 1932 die GSG Gemeinnützige Siedlungsgesellschaft Leverkusen GmbH. Seit dem Wegfall des Gemeinnützigkeitsgesetzes trägt das Unternehmen den Namen WGL Wohnungsgesellschaft Leverkusen GmbH.

Wir als moderner Dienstleister:

Schwerpunktmäßig hat die Gesellschaft Mietwohnungsbau betrieben, insbesondere nach 1948 öffentlich geförderten Wohnungsbau (Sozialwohnungen). Mittlerweile sind zwei Drittel des Wohnungsbestandes "freifinanziert", so dass zum Bezug kein Wohnberechtigungsschein erforderlich ist. 7.000 Wohnungen zählen heute zum eigenen Bestand. Darüber hinaus verwaltet die WGL treuhänderisch und nach WEG (Wohnungseigentumsgesetz) Fremdobjekte und Eigentumswohnungen. In den letzten Jahren hat die Neubautätigkeit Höchstquoten erreicht.

Über 80 Jahre Kompetenz: (Video 2012)

Meilensteine in der Stadt - Im Video der Initiative cleverkusen.de erläutert Geschäftsführer Wolfgang Mues die strategische Ausrichtung der WGL.

Die Geschäftsleitung
Wolfgang Mues - Geschäftsführer
Dieter Roeloffs - Kaufmännischer Bereichsleiter
Stefan Altenbach - Prokurist (Technischer Bereich)


Zurck zur vorherigen Seite   Printversion dieser Webseite

WGL Wohnungsgesellschaft Leverkusen GmbH 2006